booked.net

Los geht‘s in die malerische Ortschaft Felsőtárkány

Los geht‘s in die malerische Ortschaft Felsőtárkány!

Länge der Strecke: 13 km

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer

Höhenunterschied: 110 m

Abfahrt von hier: Eger, Dobó-Platz

Vom Dobó-Platz führt die erste Etappe der 13 km langen Tour durch die als „Denkmal“ des alten Systems zählenden Plattenbaudschungel auf dem am Bach entlang ausgebauten Fahrradweg. Nach dem Verlassen von Eger-Felnémet fährt man immer auf ausgebautem Radweg, von hier hat man einen prächtigen Ausblick auf die berühmten Weinberge der Weingegend von Eger.

Hinter dem Felsőtárkány-Schild kommt eine mittelschwere, kontinuierlich steigende Etappe. Danach befindet man sich mitten in einem Eichenwald, von wo aus zum Endziel nach unten rasen kann, zum See. Dieser ist ein sehr beliebter Erholungsort. Wenn man hier angekommen ist, kann man Speck braten, Picknick machen, oder auf dem Spielplatz spielen. Für Angler ist dieser See ein vollkommener Ort. In der Nähe fährt die Waldbahn mit offenen Wagen los. Während der Fahrt kann man ungeheuer viele Naturschönheiten sehen: darunter die Vöröskő-Quelle, man kann hier Pilze sammeln, oder sogar einen Mini-Wildpark bei der Station Egresvölgy Varróház besuchen.

Wenn die Radwanderer Hunger bekommen, können sie ins Restaurant Sziklafogadó einkehren (3324 Felsőtárkány, Fő út 313. ) wo, die Gäste Fisch, Wild, Schwein, Rind, Gefügel, Salate, Desserts zu Mittag essen können.

Karte öffnen

Das könnte Sie auch interessieren